Willkommen bei I.d.E.A. Iron dragon Eskrima Academy
                       Willkommen bei                              I.d.E.A.             Iron dragon Eskrima Academy 

Cacoy Doce Pares

1932 wurde der Doce Pares Club in Cebu von den Saavedras, den Canete, sowie anderen Eskrima-Meistern gegründet. Doce Pares bedeutet übersetzt zwölf Paar. Über die Bedeutung des Namens gibt es verschiedene Geschichten. Eigentlich waren es 12 Meister, deren je 2 Hände zwölf Paar darstellten. Kurz vor Gründung stießen noch weitere Meister zu den bereits vorhanden Gründungsmitgliedern dazu und erhöhten die Zahl der Meister auf 24, wodurch die Bedeutung des Namens Doce Pares (zwölf Paar) erhalten blieb. Die 12 Angriffswinkel und die 12 Verteidigungen dazu bilden ebenfalls 12 Paar. Eine weitere Geschichte besagt das Doce Pares für die 12 Leibwächter des französischen Königs zurück geht. SGM Cacoy ist das einzig noch lebende Mitglied des originalen Doce Pares Clubs. 1952 trennten sich nach internen Differenzen einige Meister vom Doce Pares Club und gründeten den Balintawak Self Defence Club unter der Leitung von GM Ancion Bacon. Der Doce Pares Club wurde von GM Filemon "Momoy" Canete im traditionellen Schwert und Dolch Stil (Espada y Daga) und von SGM Ciriaco 'Cacoy' Canete im Einzelstock unterrichtet. Zu diesem Zeitpunkte hatte SGM Cacoy bereits sein Eskrido entwickelt (eine Kombination aus Eskrima, Judo und Aikido). Diese Kunst perfektioniert er bis zu seinem Tod.

Die Spezialisierung des Stils liegt in dem Kampf mit dem 

Einzelstock in der Nahdistanz.

Hierbei werden schnelle Schlagkombinationen mit Hebeln, Würfen und Entwaffnungen kombiniert. Der Unterricht beinhaltet Einzelstock, Doppelstock, Pangamot und Eskrido.

Ich hatte die große Ehre 2012 von Supreme Grandmaster Cacoy zum 8. Dan (Master) ernannt zu werden.

 

 

Mein erster Blog!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CDP Rodgau